Grundgesetz-Guerilla Rauenberg am 22.11.2020

Richtigstellung dreister Lügen in den Medien

Maske als Vermummungsstraftat

Demo-Termine

Die AfD soll verboten werden. Dieses Gerücht streut die Tagesschau, um den Anschein zu verhärten, die AfD sei eine Nazipartei. Die Rednerin der Grundgesetz-Guerilla hatte allerdings andere Fake News zu berichtigen. Eine Leserbriefschreiberin hatte verschiedene Falschbehauptungen über die Grundgesetz-Guerilla in die Welt gesetzt. Die betreffende Zeitung und diese Schreiberin haben natürlich nichts zu befürchten. Solange die Lügen grünlinks sind, ist alles in Ordnung.

GRUNDGESETZ-GUERILLA-RAUENBERG AM 22.11.2020

Andere Menschen, die unliebsame Wahrheiten aussprechen, die nicht linksgrün und merkelmäßig sind, werden ihrer Existenz beraubt, aber noch nicht für vogelfrei erklärt. Immerhin. Der Kommunismus ist doch hochzivilisiert, oder?

Nach der Machtergreifung Merkels scheint die Demonstrationsfreudigkeit der Menschen zu schwinden. Es fühlt sich an wie das Rudern gegen den Strom und voraus zeichnet sich eine hauswandhohe Welle an. Einige Menschen trösten sich mit Theorien, die das Ganze nicht so schlimm aussehen lassen. Doch mit der Zeit wird sich nicht nur für diese sich selbst tröstenden Menschen die Faktenlage entfalten. Dann muss der Diktaturzug der Frau Merkel schon so weit abgefahren sein, dass er nicht mehr aufzuhalten ist. Sämtliche Merkelschen Maßnahmen lassen genau auf dieses Zeitspiel schließen.

Doch dann werden so viele Menschen den Ernst der Merkel-Diktatur erkannt haben, dass die Demonstrationsfreudigkeit nicht mehr zu bremsen ist.

Wenn die Maske zur Straftat wird

Am Rande der Demo in Rauenberg - ich war auf die andere Straßenseite gegangen - fuhr der Polizeiwagen vor. Die Beamten stiegen aus und einer von ihnen drohte mir eine Anzeige an, weil ich mich vermummt hätte. Das Gespräch war sehr diffus und gipfelte darin, dass ich dafür eingezeigt werden sollte, wenn ich meinen Personalausweis vorzeigen würde. Ich hatte wegen der Kälte eine Mütze auf und die Kapuze noch darübergezogen. Im Verein mit dem Schal, den ich als Maske benutzte, konnte man eine Vermummung behaupten. Doch hatte ich in Sichtweite zum Polizeiwagen den Schal mehrfach abgezogen, sobald wegen einer Pause mehr als 5 Meter Abstand zu anderen gegeben waren. Zusätzlich irritierte mich die Information, dass die Kombination Schal, Mütze, Kapuze nur im Demobereich als Vermummung gelten sollte.

Der Polizeibeamte untersuchte meine Mütze, ob sie nicht doch Löcher hatte, die sie zu einer Sturmhaube gemacht hätte. Danach durfte ich die infizierte Mütze wieder aufsetzen. Aber selbst wenn ich eine Sturmmaske als Mütze getragen hätte ... ich hatte den Schal oft genug abgenommen. Wer sich vermummt, tut so etwas nicht. Wenigstens haben die nicht vorhandenen Löcher in meiner Mütze über mein Schicksal entschieden.

Wenn jeder, dem so etwas passiert, dann aus Angst AfD wählt, dann muss Frau Merkel die Wahlen verschieben und am Ende für immer aussetzen. Die schafft das.

Kommentare

Alle Bilder

Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail:


Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
12345678910
Erstellungsdatum: 22.11.2020 ♦ DruckversionDownloadsLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
🔎 en