Montags-Corona-Demo Walldorf am 19.10.2020

Polizeihubschrauber wegen Raubüberfall

Gelbe Punkte als Grenze, Nerven liegen blank

Demo-Termine

Ein Polizeihubschrauber stand über Walldorf. Später stellte sich heraus, dass ein Raubüberfall der Grund dafür war. Doch die Nerven der Walldorfer Demoteilnehmer lagen blank. Der Grund dafür war die idiotische Filmerei der Linksradikalen. Auch die Walldorfer Demoteilnehmer empfanden: Irgendwann, wenn die Antifa regiert, kommt die Merkel-Säuberung und verhaftet einen und steckt einen in die Zelle mit der Drahtschlinge.

Doch die Antifa war nicht zu erblicken. Nur die Kirchenglocken taten brav ihren neomarxistischen Job. Der Herr Doktor Pastor, der die Demoteilnehmer dem Hörensagen nach als "Unselige Coronaleugner" bezeichnet hatte, leistete ganze Arbeit und ließ die Finger von der Glockensteuerung. Letztens war ihm ein kleiner Zeit-Fehler unterlaufen, so dass man erkennen konnte, dass dort einer am Computer saß, um die Macht zu genießen, mit Glockenläuten die Menschen mundtot zu machen.

Die Polizei sprühte gelbe Farbpunkte auf die Fliesen, nicht gelbe Sterne. Auf der Seite der Demonstranten war Maskenpflicht, auf der anderen Seite Maskenfreiheit oder Maskenverbot. Die Polizei sprach auch sehr freundlich Demonstranten an, die im KZ-ähnlichen Bereich die Maske kurz abgesetzt hatten. Dabei spielte so etwas wie Abstand keine Rolle. Es ging nur darum, die plötzlichen Sonderregeln zu beachten. Gehorsam, Gehorsam, Gehorsam. Die Zügel müssen angezogen werden. Die Daumenschrauben müssen noch weiter angezogen werden.

Diese Formulierungen (Daumenschrauben und Zügel anziehen) sind keineswegs erfunden. Solche Formulierungen bringt die Administrative eigenhändig heraus und sieht nicht ein, dass sie etwas mit Folter und Gewalt zu tun haben. Das schönste Hobby des deutschen Amtmannes ist die Schikane und die Unterdrückung. Er bekommt ja auch sein Geld dafür.

Zwei Frauen ließen ein Stück über die Bühne gehen, dass diese deutsche Quälerei in der Variante des Dorfrufers darstellte. Leute, Leute, lasst euch sagen ... Gut dass die Administrative und ihre anwesenden Vertreter gar nicht erst zuhörten.

Immer wieder trifft man auf den Demos Menschen, die es heftig bereuen, in der Vergangenheit grün gewählt zu haben. Das neue deutsche Nazitum und seine Millionen blinde Mitläufer hätten ohne die Grünen nicht diese Chancen gehabt. Die Kirchenoberen hätten ohne die Grünen niemals zu ihrer neuen Menschenunterdrückung gefunden. Die gute alte deutsche Technik, allen denen die Existenz zu zerstören, die nicht zu allem schweigen, hat Hochkonjunktur. Und die Glocken läuten.

Angela Merkel ist bekannt dafür, besonders die in Eigenarbeit erstellten Probleme auszusitzen. Sie sitzt inzwischen in Deutschland die Kinder tot, die unter der Merkelmaske sterben. Dagegen liegen ihr die Neubürger am Herzen. Im Verein mit Priestern sorgt sie dafür, dass es ihnen auf jeden Fall gut geht. Sie hat so viele Menschen glücklich gemacht. Sie hat wohl als Kind den Märchenfilm gesehen, in dem der arme Muslim zum Erben wurde, weil er so ehrlich war. Dass Merkel jedoch wie eine große Grabplatte auf Deutschland liegt, spielt für sie keine Rolle.

Eine kleine Umfrage hat ergeben, dass "normale" Menschen den Spruch "Merkel sitzt die Kinder tot" nicht verstehen. Coronakritiker verstehen ihn sofort.

Kommentare
01

Hallo Allerseits!

Machts Ihr nur alle Konfessionen schlecht indem Ihr Fehler suchts, oder bietets auch bessere/schlüssigere Lösungen an?

Ich bin Zeuge Jehovas seit über 30 Jahren, habe meine Erfahrungen gemacht & stehe nicht hinter 100%ig hinter jedem derzeitigem Verständnis der Organisation.

Ich bin als ZJ aufgewachsen und war später weg davon - hatte keine Probleme mit Freunden & Familie - kam trotzdem wieder zurück und hab in späteren Unsicherheitsphasen immer wieder auch andere Konfessionen (inkl. Islam & Judentum) untersucht.

Gemessen an der Hl. Schrift der Christen (Bibel Joh. 6:68), bin ich bis heute der Meinung das Zeugen Jehovas am nächsten dran sind.

Lasse mich aber gerne gegenteilig belehren und bin für stichhaltige Argumente offen.

MfG

Raimund [22.10.2020]

Tja, Meinung ist gut und schön. Wir erleben ja, dass im Zuge der neomarxistischen Weltmetamorphose die Meinungsfreiheit global zermalmt werden soll. Dabei arbeiten die Kirchen gerne mit. In jeder Ecke entstehen neue Meinungen, die aber alle dem linksradikalen Muster entsprechen müssen, um als gut angesehen zu werden. Aktuell gibt es die Idee von den Linken, die Autobahnen abzuschaffen. Alles wird durch den grünlinken Schlauch gedrückt und in den Kirchen findet das Unterstützung. Man rettet sich selbst durch Ach-so-gut-Sein.

Religionen sind in jeder Ausprägung nur diese Selbstrettung. Ideologien auch. Sie können aber nicht retten, weil sie allesamt menschengemacht sind. Nur Gott selbst kann retten. Und dabei kommt es nicht darauf an, ob jemand nah dran ist oder nicht, sondern es kommt allein auf den Menschen Jesus Christus an. Das ist Gott, der Mensch wurde.

Jesus hat uns klipp und klar gesagt, dass er in uns sein muss, wenn wir an ihm teilhaben möchten. Wer Jesus als persönlichen Herrn ablehnt, hat keine Gemeinschaft mit dem Vater. Da nützt keine Religion, auch nicht die grünlinke Selbsterlösungsstrategie.

Du hast die Zeugen Jehovas kennen gelernt. Ist Dir nicht aufgefallen, dass sie seit der neuen Idee von Fred Franz geschlossen Brot und Wein ablehnen? Sie feiern das Antiabendmahl, indem sie genau entgegengesetzt zu den Anweisungen Christi handeln. Wer kann so etwas gut finden außer Satanisten? Satanisten sind neidisch auf die feierliche Ablehnung Jesu.

Und wenn Du bedenkst, dass die Ablehnung Jesu das schönste Hobby der Grünlinken und des Islam ist, merkst Du auch, in welchem Brei die Wachtturm-Gesellschaft schwimmt.

Konfessionen muss man nicht schlecht machen. Sie sind schlecht. Um die Schlechtigkeiten umfassend zu beschreiben, müssten diese Seiten um ein Zigfaches erweitert werden.

Es ist ein Segen, dass das Gutmenschen-Deutschland so deutlich zeigt, was sie von Jesus halten. Nichts. Das ist deswegen ein Segen, weil früher oder später die Menschen erkennen, dass außer Gott selbst nichts und niemand retten kann.

Wieviele Kinder müssen noch unter der Merkelmaske sterben? Wieviele Messermorde muss es noch geben? Wieviele Vergewaltigungen? Irgendwann wacht auch der letzte Ignorant auf.

Dir sage ich: Sprich mit Jesus im Gebet und Du wirst erkennen, dass er Gott ist. [RH]

02

Grias Di Raimund,

Ihr seids doch keine Konfession nicht - Ihr seids ein Verblutungsmords und Kinder******-Verein, mehr seids Ihr nicht. Ihr glaubt doch sowieso nicht an Jesus, genau der gleiche *******verein wie die Moslems seid Ihr!

Ihr reihts Euch fei ein in die Merkel-grün-links-Faschisten.

Der reine Kulturmarxistenverein seids Ihr!

Pfui deibel Du Jehova - Ihr ruht Euch aus auf dem Schreibfehler eines katholischen Mönchen - Schämts Euch!

Rüdiger, mach weiter so!

Ein Sympathisant aus Bayern [22.10.2020]

Alle Bilder

Kommentar schreiben:
Name:   E-Mail:


Ich habe die Neue-Welt-Datenschutzerklärung genauestens durchgelesen. Ich bin von der Neue-Welt-Datenschutzerklärung extrem begeistert. Ich darf die Verarbeitung und Speicherung meiner hier abgegebenen Daten sofort mit einer E-Mail an antichristwachtturm[at]gmail.com stoppen, wenn mir danach ist.

Wichtiger Hinweis: Die Felder für Name und E-Mail-Adresse sind keine Pflichtfelder.

Ihr Kommentar erscheint auf dieser Seite spätestens nach 24 Stunden.
Warum werden nicht alle Kommentare veröffentlicht?
1234567891011
Erstellungsdatum: 20.10.2020 ♦ DruckversionDownloadsLinks auf andere InternetseitenDatenschutzerklärungInhaltKontaktImpressum
🔎 en